Dienstag, 8. Januar 2013

Gewinnspielwoche Bloggeburtstag - Tag #4

Neuer Tag, neue Gewinnchance :)

Heut gibt es etwas für Thrillerfans.
Wieder eines meiner Lesehighlights aus 2012.

Und zwar gibt es heute folgendes Buch zu gewinnen.

"Sterbenswort" von Siegfried Langer
Es handelt sich hierbei um mein Exemplar, einmal ganz vorsichtig gelesen, in sehr gutem, makelfreiem Zustand und somit viel zu schade, um in meinem Regal zu verstauben, da ich ein Buch nur äußerst selten zweimal lese.
Meine Rezension zu dem Buch findet ihr HIER.

Und hier noch die Inhaltsbeschreibung vom List-Verlag:
Als ihr klar wird, dass in ihrer Abwesenheit regelmäßig jemand in ihre Wohnung eindringt, klettert Panik in der jungen Mutter Kathrin hoch. Als dann noch ihre Tochter im Kindergarten von Kathrins totgeglaubtem ehemaligen Mitbewohner angesprochen wird, weiß sie, dass etwas Schreckliches bevorsteht. Wird die tragische Entscheidung, die sie und ihre Freunde damals in der WG getroffen haben, sie nun einholen? Getrieben von Schuld und Rache beginnt ein dramatischer Wettlauf mit der Zeit, und zum ersten Mal in ihrem Leben muss sie die Kontrolle abgeben…

Der Lostopf öffnet sich, wenn ihr folgende Frage beantwortet:
Mögt Ihr deutsche Thriller ? Falls ja welche deutsche Thrillerautoren zählen zu Euren Favoriten

 
Teilnahmeschluss für dieses Gewinnspiel ist Donnerstag, der 10.01.2013 11:00  Uhr
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Teilnahmebedingungen könnt ihr hier nachlesen.
 
 
 
edit:
Diese Gewinnspielrunde ist beendet,die  Gewinnerauslosung erfolgt in Kürze.
 
 
 
 

Kommentare:

  1. JAAAA, ich lieeebe deutsche Thriller (und Krimis - der Übergang von Krimi zu Thriller ist ja oft fließend). STERBENSWORT ist definitiv eines der Bücher, nach dem ich schiele. Ansonsten mag ich Thriller von Sebastian Fitzek, aber ich habe einige Autoren entdeckt, deren Bücher mich begeistert haben, z.B. Rainer Löffler (Blutsommer) oder Erasmus Herold (Und ich vergebe dir nicht). Und ich liebe die Bücher von Sabine Thiesler (Hexenkind, Die Totengräberin,...).

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    Thriller/Krimi wer kann es in der heutigen Zeit schon noch genau bestimmten, da hat Heidi, die Cappuccino-Mama wirklich recht!!

    Nele Neuhaus und "Böser Wolf" werfe ich deshalb gerne in den Ring. Ich mag, den Schreibstil,bin selber in Hessen/Frankfurt aufgewachsen und mag daher klar auch Schauplätze.

    Oder auch Dietrich Faber,seine Krimis spielen auch in Hessen und da mag ich wiederum besonders den Dialekt/Humor, den er in seinen Roman gerne mit einbringt.

    LG..starone..

    AntwortenLöschen
  3. Wer mag keine Thriller :) Und deutsche Thriller sind natürlich noch besser, da man sich noch eher in sie hineinversetzen kann. Mein Lieblingsthrillerautor zur Zeit ist Andreas Winkelmann

    LG Uwe

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    das Buch klingt toll und ist wohl ganz mein Geschmack :D

    Ich mag Thriller und es gibt durchaus welche, die auf dem internationalen Mark mitgehalten können. Als erstes fällt mir Sebastian Fitzek dazu ein, aber auch Veit Etzold und Ursula Poznanski. :D

    Liebe Grüße

    Jessi

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,
    auch ich mag Deutsche Thriller gern. Meine Favoriten sind Fitzek und Poznanski.
    Alles Gute übrigens zum Bloggeburtstag. Bin grad auf deinen Blog gestoßen und hab mich direkt mal angemeldet. :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag deutsche Thriller, gibt aber viel zu selten gute =) Wer mein Favorit ist - da muss ich gar icht überlegen: Sebastian Fitzek, ganz klar, das ist schon halbe Vergötterung hihi :D

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  7. Aber natürlich mag ich (deutsche) Thriller! Positiv angetan bin ich von Büchern, die ich sowohl von Helmut Barz als auch von Tom Hillenbrand gelesen habe.

    Liebe Geburtagsstöbergrüße,
    Kora

    AntwortenLöschen
  8. Jaaa auf jeden Fall, allen voran Sebastian Fitzek und Arno Strobel. Die lese ich sooo gern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind auch meine Lieblingsthrillerautoren, ebenso Andreas Winkelmann.

      LG Andrea

      Löschen
  9. Hm... Fitzek und Nele Neuhaus sind wirklich toll. Aber richtige Lieblingsthrillerautoren habe ich nicht. Ich lass mich einfach eher vom Buch ansprechen und nicht vom Autorennamen >.<

    Liebe Grüße
    Chimiko

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin erst kürzlich auf den Geschmack deutscher Thriller gekommen und zwar durch "Die Mädchenwiese" von Martin Krist. Zur Zeit lese ich einen anderen deutschen Thriller, "Zorn vom Lieben und Sterben" von Stephan Ludwig. Ich werde also auch in Zukunft zu weiteren deutschen Thrillern greifen und nicht mehr nur zu ausländischen.

    AntwortenLöschen