Dienstag, 8. Januar 2013

Die ersten Neuzugänge 2013

Das neue Jahr hat nun auch schon ein paar Tage auf dem Buckel, Zeit Euch meine ersten Neuzugänge zu präsentieren.



1. ein Tauschbuch: "Smaragdjungfer" von Mara Laue
Inhaltsbeschreibung © by Sutton-Verlag:
Kriminalkommissarin Paula Rauwolf hat einiges hinter sich. Und ihr neuer, strafversetzter Partner Lukas Rambacher ist auch kein Quell der Freude. Wenigstens ist ihr neuer Fall ziemlich eindeutig. Mit blutigen Händen neben der Leiche, da wird auch der trickreichste Rechtsverdreher diesem Jerome Kastor nicht helfen können.
Aber das ist gar nicht nötig. „Mangel an Indizien, ermitteln Sie in eine andere Richtung!“ Ist der Staatsanwalt verrückt geworden? Wer hält seine schützende Hand über Kastor? Das wird Paula herausfinden, das muss sie herausfinden, ob es ihrem Chef und Lukas nun passt oder nicht.
Als sie eine Verbindung zwischen Kastor und dem mächtigen Reeder Witold Graf entdeckt, scheint alles klar. Über Graf gibt es ja schon lange Gerüchte, andererseits ist er mit den Spitzen von Politik und Gesellschaft auf Du und Du. Und als die Ermittler Graf und Kastor zu nahe kommen, gerät alles außer Kontrolle.

2. ein Überraschunggewinn von Librimania
"Nocturna - Die Nacht der gestohlenen Schatten" von Jenny-Mai Nuyen
Inhaltsbeschreibung © by cbt:
Drei jugendliche Helden im Kampf gegen die unheimlichen Nocturna

Die geheimnisvollen Nocturna verfügen über eine grausame Gabe: Sie rauben den Menschen ihre Vergangenheit, indem sie ihre Erinnerungen niederschreiben und daraus Bücher von magischer Schönheit schaffen. Zurück bleiben seltsam blasse Wesen, die nicht altern und nicht sterben können. So wie Vampa und der Kleinganove Tigwid. Als die beiden auf die selbstbewusste Apolonia treffen, geraten die drei in einen gefährlichen Machtkampf der Nocturna. Denn ein Orakel besagt, dass ein Mädchen wie Apolonia kommen wird, um die düstere Herrschaft der Nocturna zu beenden …

3. Eine Überraschung aus einem Buchwanderpaket von Aryas Booklounge
"Manche Mädchen müssen sterben"  von Jessica Warman
Inhaltsbeschreibung © by Penhaligon :
Ihr 18. Geburtstag sollte der Anfang von etwas Neuem sein. Doch er war das Ende von allem…

Nach einer durchfeierten Nacht auf der Jacht ihrer Eltern wird Liz Valchar von einem merkwürdigen Geräusch geweckt. Irgendetwas schlägt beständig gegen die äußere Bootshülle. Liz entdeckt eine Gestalt im Wasser ... und erkennt voller Entsetzen, dass sie auf ihren eigenen leblosen Körper hinabblickt. Und obwohl Liz nun tot ist, ist sie immer noch da – auch wenn niemand sie mehr sehen kann. Während die junge Frau zu verstehen versucht, warum sie sterben musste, wird ihr allmählich klar, dass ihr ganzes Leben eine Lüge war. All jene, die sie geliebt hat, verbargen dunkle Geheimnisse vor ihr. Doch auch Liz selbst war nicht so perfekt, wie sie stets glauben wollte. Und längst nicht so unschuldig …

Ihr seht also mein SuB wird wohl auch in 2013 eher nicht kleiner ;D









Kommentare:

  1. "Smaragdjungfer" ist ein tolles Buch und "Nocturna" ist eines der Lieblingsbücher meiner Tochter (J-M. Nuyen ist ihre Lieblingsautorin).

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
  2. Ah, ich hoffe, dass du von dem letzten Buch eine Rezension schreibst, das interessiert mich nämlich o.ô Ich finde, es klingt interessant, aber trotz allem bin ich noch nicht überzeugt.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    alles drei interessante Bücher, bin gespannt auf Deine Meinung dazu.

    LG..starone...

    AntwortenLöschen