Freitag, 1. Februar 2013

[Rezension ebook Kinderbuch] Prinz Leon und der Schwarze Magier

von Patrick Grasser
© Cover by bookshouse
zum bookshouse-Shop
Hier gibt`s das Taschenbuch

Leseprobe
Altersempfehlung: ab 7 - 8 Jahren
Verlag: bookshouse
Erscheinungstermin: 01.02.2013
Umfang: 114.568 Zeichen
       116 Seiten


Auch die Kleinen können Großes vollbringen.

zum Inhalt:
Der zehnjährige Leon wird im Waisenhaus oft von den anderen Kindern aufgezogen. Als er wieder einmal den Tränen nah hinaus in den Wald flieht, von dem schon immer eine unheimliche Anziehungskraft auf Leon ausgeht, entdeckt er einen hohlen Baumstamm und stellt fest, dass dieser ein Portal in eine andere, ihm fremde Welt ist. Dort begegenet Leon dem kleinen Drachen Feo, welcher ihm erzählt, dass er (also Leon) ein Prinz sei, dessen Eltern nicht Tod sind, sondern vom schwarzen Zauberer Obscurus gefangen gehalten werden. Leon und Feo machen sich auf den Weg, um die Beiden und das Königreich Rumìn von Obscurus Einfluss zu befreien. ...

meine Meinung:
Diese Fantasygeschichte ist für Kinder ab einem Alter von 7/8 Jahren gedacht, was auch je nach Textverständnis des jeweiligen Kindes passend ist. Mein jüngster Sohn ist 7, er kam mit der Handlung sehr gut mit und konnte sie verstehen. Ein paar Stellen waren für ihn etwas unheimlich, aber nicht so sehr, dass er Angst bekommen hätte und nicht wissen wollte, wie es weitergeht,
Die Handlung und die Orte wirken wie ein Märchen und alles ist eindringlich und gut vorstellbar beschrieben.
Die Charaktere sind sehr liebevoll gestaltet, es ist richtig spannend gemeinsam mit ihnen ihr Abenteuer zu erleben.
Leon ist nicht besonders mutig, weshalb er im Waisenhaus oft den Hänseleien der anderen Kinder ausgesetzt ist. Man fühlt sofort mit ihm mit, denn er ist ein ganz netter, sehr sympathischer kleiner Junge, mit dem Kinder sich auf Anhieb identifizieren können.
In Rumìn trifft Leon auf den immerzu hungrigen Zwergdrachen, namens Feo. Total gut gefallen haben uns Feo's Essgewohnheiten, obwohl die ja schon etwas ungewöhnlich sind.
Auch Feo hat keine Freunde, denn er ist etwas tollpatschig und auch nicht sonderlich mutig. Doch gerade diese Gemeinsamkeit schweißt die beiden kleinen Helden zusammen und sie werden sofort Freunde. Feo hilft Leon dabei, sein Abenteuer zu bestehen und begibt sich mit ihm zu Obscurus, dem dunklen Zauberer.
Auf ihrem Weg müssen die zwei allerhand Gefahren trotzen, finden weitere Freunde und geben sich gegenseitig Mut und Kraft. So profitieren sie beide davon und am Ende gelingt ihnen durch ihren Zusammenhalt, was sie zu Beginn für unmöglich hielten.
Uns hat dieses Buch sehr gut gefallen. Am allerbesten fand mein Sohn natürlich Feo, denn wie viele kleine Jungen steht auch er total auf Drachen, ganz besonders, wenn sie soviel Charme besitzen wie der kleine Feo.

Fazit:
Eine wunderbare Geschichte, die aufzeigt, dass man viel erreichen kann, wenn man ganz fest an sich und seine Freunde glaubt und bereit ist seine Ängste zu überwinden.
5/5Angelbears


über den Autor: © bookshouse-Verlag
Patrick Grasser wurde 1981 in Nürnberg geboren und wuchs in der Nähe von Erlangen auf. Nach dem Zivildienst studierte er evangelische Religionspädagogik und kirchliche Bildungsarbeit. Seit 2007 arbeitet er als Religionslehrer an Haupt- und Förderschulen.
Neben seinem Hauptberuf beschäftigt er sich seit vielen Jahren mit dem Schreibhandwerk. Patrick Grasser schreibt und veröffentlicht Fachbücher für den Religionsunterricht und Geschichten für Kinder. 
Im bookshouse-Verlag erscheint sein Debütroman für Kinder: Prinz Leon und der Schwarze Magier. 

Buchtrailer:





Kommentare:

  1. Hallo Andrea,

    ein nettes Buch für die kleinen Leseratten. Aber wohl leider nur die Reader oder?

    LG..karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es erscheint soweit ich weiß auch als Taschenbuch. Sobald ich den Link hab, füg ich ihn oben mit hinzu.

      LG Andrea

      Löschen
  2. Hallo Andrea,

    O.K. Danke, denn ab und zu brauche ich auch mal Lesestoff für kleine Leseratten.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  3. Schon echt süß, aber mit Minimaus auf dem Reader lesen finde ich schon komisch ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gibt's auch als Taschenbuch, die ISBN ist: 978-9-963724-23-9. Amazon zeigten nur leider noch nicht an, aber ich hoffe das wird bald.

      LG Andrea

      Löschen
    2. Hallo ihr Lieben,

      das Suchen nach dem kleinen Prinz Leon klappt leider noch nicht, aber dieser Link führt euch direkt zum Buch auf Amazon. :)

      http://www.amazon.de/Prinz-Schwarze-Magier-Patrick-Grasser/dp/996372423X/ref=pd_rhf_dp_p_t_1_GBJM

      Wir freuen uns sehr über die schöne Rezension und über die wundervolle Aufmachung auf deinem Blog. Danke.

      Herzliche Grüße
      Stephanie
      & das bookshouse-Team

      Löschen
    3. Danke für die netten Worte und den Link.

      LG Andrea

      Löschen
  4. So die Taschenbuchausgabe ist jetzt bei Amazon erhältlich. Der Link ist oben im Posting unterhalb des Covers zu finden

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrea und hallo auch an den Verlag..Stephanie/Team,

    danke für die jeweiligen weiteren Infos zum Buch!


    LG..Karin

    AntwortenLöschen