Donnerstag, 9. August 2012

[Rezension] Schloss der Engel

von Jessica & Diana Itterheim
Taschenbuch: 430 Seiten
Verlag: Aufbau Taschenbuch
erschienen 23. Juli 2012
ISBN: 978-3746628554
Tauche ein in die geheimnissvolle Welt der Engel
zum Inhalt:
Lynn, die eigentlich Linde heißt und mit ihren Eltern in Italien lebt, soll ihr Abi auf einem Internat in Deutschland machen.
Nicht gerade begeistert stellt sich Lynn dieser neuen Herausforderung, nichtahnend, dass das Internat, was aussieht wie ein Schloss ein Geheimnis birgt, das sie sehr bald schon herausfinden soll. Dort lernt sie auch Christopher kennen, und trotz seiner Arroganz verliebt Lynn sich in ihn. Doch auch ihn umgibt ein Geheimnis. ...
meine Meinung:
Da ich Engelgeschichten mag und die Beschreibung zu dieser, sowie das wunderschöne Cover mich schon sehr ansprachen, war ich natürlich neugierig auf dieses Buch. Insbesondere da es sich um das Debüt eines Autorinnenduos - nämlich Mutter und Tochter handelt. Auf diese Mischung war ich sehr gespannt, da ich davon ausging, dass Aspekte beider Generationen einfließen würden. Was den beiden meiner Meinung nach auch super gelungen ist.
Die Grundthematik Schutz- und Wächterengel hat mir gleich zugesagt und wurde von den Autorinnen sehr gut umgesetzt.
Ich glitt ganz sanft und allmählich in das Geschehen des Buches hinein und dann war ich plötzlich mitten darin gefangen. Der bildhafte Schreibstil des Autorenduos war dabei wohl ursächlich. Er hat mir sehr gut gefallen. Ich hatte keinerlei Probleme mich auf die Geschichte einzulassen und mir Orte und Charaktere vorzustellen. Das Buch ließ sich herrlich flüssig und zügig lesen. Die Gliederung in recht kurze Kapitel sorgte dafür, dass ich mir immerzu sagte, ach eins geht noch und es folgte ein weiteres und noch eines, usw. Und ruckzuck war die Nacht zur Hälfte vorbei, denn die Geschichte war spannend und fesselte mich permanent. Ich konnte das Buch einfach nicht weglegen.

Mit Lynn konnte ich mich zu Beginn noch nicht so richtig anfreunden. Sie hatte kaum Selbstwertgefühl, war zu extrem unentschlossen, benahm sich oft sehr widersprüchlich. Da sie gerade zarte 16 ist, ist das jedoch auch völlig in Ordnung, denn es ließ sie sehr authentisch erscheinen. Später machte sie aufgrund ihrer Erlebnisse eine Wandlung durch, die sie mir dann doch noch richtig sympathisch werden ließ.
Das Christopher ein Engel ist, erfährt man nicht gleich zu Anfang, es wird nur versteckt angedeutet. Lynn's Reaktion, als sie es erfährt fand ich dann doch ein wenig schräg, wo sie doch zuvor noch tönte, dass sie stark sei und schon nicht weglaufe.
Ich fand es auch nicht so gut, dass Lynn ihre ganze Situation nicht intensiver hinterfragt, sie hätte meines Empfindens nach doch etwas wissbegieriger sein sollen.

Trotz dieser winzig kleinen Mängel hat mir das Buch insgesamt so richtig gut gefallen und ich bin schon jetzt gespannt, wie es weitergeht. Ich will mehr davon.
Das einzige was mir gar nicht gefällt ist, dass der 2.Band erst im März 2012 erscheint und ich nun noch solange auf die Fortsetzung warten muss. ;)
Fazit:
Allen Fans von fantastisch- romantischen Romanen, die bereit sind sich in die Welt der Engel entführen zu lassen, möchte ich dieses Buch unbedingt empfehlen.
Eine hinreißende Engelsromanze und meiner Meinung nach ein wirklich gelungenes Debüt eines viel versprechenden Autorinnenduos.
5/5 Angelwings
 

Buchtrailer:

Die Autorinnen: (Quelle: http://www.itterheim.com)
Jessica Itterheim
- ist 16 Jahre alt und schreibt seit ihrem 8. Lebensjahr 
- geht gern im Wald spazieren, shoppen und ins Kino 
- Zu ihren Hobbys zählen Schreiben, Lesen, Filmen und Schauspielern 
- ist seit 4 Jahren Schülerin im Internat Schloss Torgelow
Diana Itterheim
- geboren 1965 in Süddeutschland 
- studierte in Stuttgart Architektur 
- verheiratet, 3 Kinder 
- lebt heut in Norddeutschland, zuvor 4 Jahre in Portugal 
- Zum Schreiben kam sie durch ihre Tochter Jessica und durchs Portugiesischlernen 




Kommentare:

  1. Oh nein, das ist doch schon auf meiner Wunschliste - jetzt mag ich es noch mehr lesen nach deiner tollen Rezi =)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde dieses Autorenduo wahnsinnig interessant - schön, so etwas auch mal hier in D zu finden. Das Buch sitzt bereits auf meiner WL, ich bin gespannt!

    Liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Angel,

    wir haben gerade deinen himmlischen Blog entdeckt und sind schon sehr gespannt, wie dir unser 'Tanz der Engel' gefällt. Das Cover durften wir gestern begutachten - es ist genauso schön wie das erste 0:-)

    Liebe Grüße
    Jessica & Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      jetzt bin ich gleich noch gespannter auf Tanz der Engel. Leider dauert es noch so lange, aber ich freu mich schon darauf.

      LG Andrea

      Löschen