Montag, 15. Oktober 2012

[Rezension ebook] Flying Moon

von Katrin Bongard
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 349 KB
Verlag: Red Bug Books
ASIN: B0099NL8BY

märchenhaft schön und berührend

zum Inhalt:
Auf einer Party lernt Moon einen Jungen kennen und verliebt sich in ihn. Sie weiß nicht, dass er ein Filmstar ist, kennt nicht einmal seinen Namen und erst recht nicht den Ruf der diesem Jungen vorauseilt.. Die beiden kommen sich näher, werden allerdings auf etwas rüde Art getrennt und haben von da an keinen Kontakt zu einander. 1Jahr später, treffen sich beide beim Dreh eines Film wieder, wo sie als Hauptdarsteller ein Liebespaar spielen sollen.
meine Meinung:
Dieses Buch erzeugt schon zu Beginn eine ganz besondere Atmosphäre die mich sofort berührte und gefangen nahm. Ich war direkt mitten in Moons Leben.

Moon ist ein tolles Mädchen, sie wirkt absolut echt und sie bleibt die ganze Zeit sie selbst. Sie befindet sich im Zwiespalt.  Auf einer Seite sind da ihre Gefühle für Lasse, auf der anderen Seite die Warnungen von Krista und Sophia und natürlich auch noch ihre eigenen inneren Zweifel. Das herüber zu bringen ist der Autorin sehr gut gelungen.  Ebenso gelungen fand ich die Darstellung des gesamten Geschehens am Filmset. Zumindest erschien mir diese absolut glaubhaft, obwohl ich mich damit gar nicht auskenne. Ich habs der Autorin auf jeden Fall abgenommen.
Überhaupt wirkte der gesamte Handlungsstrang auf mich wirklich sehr authentisch, beinah als hätte jemand seine eigenen Erlebnisse  niedergeschrieben.
Die Liebesgeschichte ist zart und sie berührt das Herz. Trotz, dass meine eigene Erfahrung mit dem Thema erste Liebe schon ziemlich lang (oder noch länger) zurück liegt, konnte ich mich so richtig gut in Moon hineinversetzen mit ihr fühlen.
Die Charaktere sind toll herausgearbeitet und wirken glaubhaft. Der Leser begleitet sie ein Stück weit auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden und bei den Erfahrungen mit der ersten Liebe.

Die Geschwisterbeziehung zwischen Moon und Lion ist traumhaft und hat mir sehr gut gefallen. Toll wie sie miteinander umgehen, wie sie über alles reden, stets zusammenhalten und füreinander da sind. Allerdings halte ich die Darstellung ihrer Beziehung für ein ganz klein wenig realitätsfern, aus dem einfachen Grund, da ich denke, dass es so perfekte Geschwisterbeziehungen im wahren Leben eher seltener gibt. Zumindest ich habe so etwas im wahren Leben noch nirgends erlebt. Dennoch stört das nicht, weil das Buch halt so eine Art modernes Märchen ist, also warum soll es dann nicht auch in der Hinsicht märchenhaft dargestellt sein.

Dieser Roman hat alles, was ein tolles Jugendbuch braucht, eine schöne Geschichte, eine glaubhafte Handlung, sympathische Protagonisten und Romantik. Ich flog nur so durch die Seiten und es war für mich ein wunderschönes Leseerlebnis. Einzig das Ende kam für meine Begriffe etwas zu abrupt, was ich sehr schade finde, da hätte die Story ruhig noch ein wenig ausgedehnt werden können und ich hätte gern noch mehr Zeit mit Moon und Lasse verbracht.
Fazit:
Flying Moon ist eine schöne, mitreißende Geschichte sowohl für Jugendliche als auch im Herzen jung gebliebene Erwachsene.
5/5 Angelwings


Kommentare:

  1. Hallo,

    nette Geschichte, wie mir scheint nur als Ebook lieferbar oder?

    Aber im Frühling 2013 kommt eine weitere Roman von der Autorin auf den Markt , dann auch als Print.

    Bin gespannt.

    LG..starone...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja leider gibts das nur als ebook. Ist aber wirklich eine schöne Geschichte.
      Vielleicht gibts die ja auch irgendwann mal als Printausgabe, wer weiß.

      LG Andrea

      Löschen