Mittwoch, 20. Juni 2012

[Rezension Kinderbuch] Die kleine Spinne Widerlich

von Diana Amft
gebunden: 32 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Baumhaus)
ISBN: 978-3833900594
empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre

zum Inhalt:
Als die kleine Spinne Widerlich bemerkt, dass sich die Menschen vor ihr ekeln, möchte sie unbedingt herausfinden, warum das so ist und warum Menschen Angst vor Spinnen haben.
Auf der Suche nach Antworten begibt sie sich zu ihren zahlreichen Verwandten.

unsere Meinung:
Spinnen werden von den meisten Menschen als eklig eingestuft und manche haben sogar Angst vor ihnen, obwohl sie uns nichts tun.
Dieses Buch vermittelt auf liebevolle, sanfte Art dass man sich nicht fürchten oder ekeln muss.

Das Buch besticht durch seinen einfachen und für Kinder leicht verständlichen Text und bezaubert durch die niedlichen Illustrationen.
Die kleine Spinne Widerlich wird sofort zum Sympathieträger. So auch ihre zahlreichen Verwandten, jeder mit eigenem wieder erkennbarem Merkmal dargestellt. So hat beispielsweise, Punki eine tolle Punkfrisur, Mucki kräftige kleine Mucki-Ärmchen und die hübsche Bella eine rosa Schleife im Haar und einen Handspiegel. Alle sind nett und alles andere Furcht einflößend.
Das Buch soll kleinen und auch großen Angsthasen Mut machen indem es aufzeigt, dass auch Spinnen Teil einer Familie sind und ihre Daseinsberechtigung haben. Es regt dazu an, diese Tiere als Teil der Natur zu betrachten.
Kinder mögen die kleine Spinne Widerlich und sind begeistert von der Geschichte und den tollen Bildern.

Fazit:
Eine wunderschöne Mutmachgeschichte, sehr empfehlenswert.


Kommentare:

  1. Ich mag ja auch keine Spinnen, aber die ist ja wirklich putzig gezeichnet. Die kann man ja nur gern haben ♥

    Notiere ich mir mal für meine Tochter :)

    LG
    Niniji

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die ist wirklich richtig niedlich. Die wird Deiner Tochter und dir bestimmt gefallen ;o)

      LG Andrea

      Löschen
  2. Hei,

    Ich habe gesehen, dass du Leserin meines Blogs '*Photos remember*' gewesen bist und wollte dir nur kurz sagen, dass mein Blog jetzt 'Keziaas' heißt und die BlogURL auf 'Keziaas.blogspot.com' geändert habe.
    Ich würde mich freuen, wenn du auch weiterhin Leserin meines Blogs bist.

    Liebe Grüsse,
    Keziaa

    AntwortenLöschen
  3. Oh Nein, wie süß. :) Die Geschichte hört sich echt toll an.
    Musste grade zweimal gucken, aber es ist wirklich die Diana Amft (die bei Doctor's Diary mitgespielt hat, falls du das kennst ;)). Die find ich sowieso klasse, aber dass sie ein BB rausgebracht hat, wusste ich nicht.
    Danke für den Tipp, kommt direkt auf die Wunschliste. :)

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es ist die Schauspielerin aus der Serie, die hab ich auch immer gern gesehen. Das Buch hatte mein Sohn neulich im Laden entdeckt, ich fand es auch gleich so süss von der Aufmachung her und weil meine kids auch immer ihhh schreien sobald sie eine Spinne sehen, musste es mit ;o)

      Löschen
    2. Eine gute Entscheidung. :-)

      Löschen
  4. Na das Buch ist gleich mal auf der Wunschliste für meine Tochter gelandet...tolle Rezi.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen