Freitag, 22. Juni 2012

[Rezension] Die Auserwählten In der Brandwüste

von James Dashner
ISBN: 978-3-551-52035-7
gebunden: 488 Seiten
Verlag: ChickenHouse (Carlsen) 
empfohlenes Alter: 13 - 17 Jahre
rasant, spannend, rätselhaft und bildgewaltig - eine absolut gelungene Fortsetzung

zum Inhalt:
Einige der Lichter haben das Labyrinth überlebt und es geschafft zu entkommen. Nach ihrer Rettung wähnen sie sich in Sicherheit, was allerdings nicht lange währen soll.
Sie erfahren, dass die Menschen mit einem tödlichen Virus namens Der Brand zu kämpfen haben und dass auch sie selbst mit dem Brand infiziert worden.
Um sich und den Rest der Menschheit zu retten müssen Thomas und seine Freunde die alles andere als harmlose Brandwüste innerhalb einer festgesetzten Zeit durchqueren. Und nicht nur die Zeit ist ein mörderischer Gegner.
Von ihrem Überlebenswillen und der Hoffnung auf Heilung getrieben stellen sich die Jugendlichen ihrer zweiten großen Herausforderung. ...
Meine Meinung:
Wow, ich habe das Buch soeben beendet und bin schlichtweg platt. Nach "Die Auserwählten Im Labyrinth" hätte ich niemals gedacht, dass man das an Spannung noch toppen kann. Bisher hatte ich bei vielen Trilogien eher den Eindruck, dass der mittlere Band eher gemächlich daher kommt und so eine Art Lückenfüller darstellt.
Nicht so in dieser Trilogie. Bereits die Abenteuer Im Labyrinth waren überaus beeindruckend und spannend. Wider meines Erwartens ist es James Dashner gelungen da nochmals eine Schippe drauf zu packen.
In der Brandwüste beginnt direkt da, wo Im Labyrinth aufhörte und es ist von der allerersten Seite an dermaßen spannungsgeladen, dass es kaum zum aushalten ist. Man steckt sofort mittendrin und fiebert mit den Jugendlichen mit.
Wir treffen auf viele Bekannte Charaktere allen voran wieder Thomas, die an ihren Aufgaben wachsen und wir lernen auch einige neue Figuren kennen.
Der Plot und die Handlungen der Charaktere sind absolut nicht vorhersehbar. Bis zum Ende gibt es immer wieder überraschende Wendungen im Geschehen und ein Rätsel jagt das andere.
Kurze, temporeiche Kapitel sorgen dafür, dass man nur so durch die Seiten fliegt und jedes Kapitel endet so, dass man beinah schon gezwungen ist weiterzulesen.
Wie auch bereits im ersten Band der Trilogie sind die Schauplätze und das ganze ringsherum so wunderbar eindringlich beschrieben, dass man immer ein klares Bild im Kopf hat, als säße man im Kino.
Ich möchte hier gar nicht näher auf das Buch eingehen, da ich befürchte sonst zu viel zu verraten. Man muss dieses Buch selbst lesen, um dessen außergewöhliche beeindruckende Atmosphäre spüren zu können.

Bevor man "Die Auserwählten In der Brandwüste" liest, sollte man allerdings den 1. Band "Die Auserwählten Im Labyrinth" gelesen haben, da einem ansonsten wichtige Details der Handlung fehlen würden.
Fazit:
Wie auch schon der 1.Band der Trilogie ein Pageturner durch und durch.
Meine Empfehlung: Unbedingt lesen !!!

Infos zum Autor: (Quelle:http://www.chickenhouse.de)
James Dashner wuchs in einer Kleinstadt in Georgia, USA, auf. Der dichte Wald in dieser Gegend lieferte ihm bereits als Kind viele Ideen für seine späteren Geschichten. Nach seinem Studium arbeitete James zunächst in der Wirtschaft. Doch schon bald fühlte er sich als "kreativer Mensch im Körper eines Buchhalters" gefangen und wandte sich dem Schreiben zu. Seitdem ist er Autor zahlreicher Bücher. "Die Auserwählten - Im Labyrinth" war in den USA sofort auf den Bestsellerlisten. James lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern inmitten der Rocky Mountains, behauptet er zumindest. Weitere Informationen unter: www.jamesdashner.com



Kommentare:

  1. Och meno. Ich habe im Moment keine Zeit es zu lesen :( Tolle Rezi aber. Das macht echt Vorfreude :3

    LG Plumblossoms

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, dann kannst Du dich schonmal auf das Buch freuen und wenn Du dann die Zeit hast, hast Du es bestimmt ruckzuck durch. Wenn ich die letzten Tage nicht akuten Lesezeitmangel und Dauermüdigkeit gehabt hätte, wär ich auch schon viel eher durch gewesen. Mich hat das total genervt, dass ich keine Zeit hatte weiterzulesen, das hatte ich dann dafür heut vormittag nachgeholt ;o)

      LG Andrea

      Löschen
  2. Schöner Blog - bin Leserin geworden. :)
    Das Buch hört sich auch ziemlich cool an, werde ich mir näher anschauen... ;) Würde mich über einen Gegenbesuch von dir SEHR freuen. ^^

    Liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
  3. Mich hat ja, besonders beim ersten Teil, immer das Cover von einem Kauf abgehalten. Jetzt, wo der zweite Teil da ist, wimmelt es ja nur so von tollen Rezensionen - steht schon auf meinem Monatsplan für Juli ;-)

    Liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen
  4. Hey^^

    Spiele ja auch Fußball selber, aber im Moment habe ich relativ viel Zeit, da bald Ferien sind und ich nicht mehr so viel für die Schule machen muss ;D

    LG Plumblossoms <3

    AntwortenLöschen
  5. Huhu :-)

    Wow, tolle Rezension! Ich hatte mir seinerzeit Teil 1 von der Bücherei geliehen un dbin jetzt nach Deiner Rezi total heiß auf den 2. Teil... was für eine spannende Fortsetzung!
    LG KleinerVampir

    AntwortenLöschen
  6. Hihi Danke :* Bin noch richtig geflasht von dem Buch xD Und ich mag nicht mehr auf den Abschluss der Trilogie warten -.-'

    LG Plumblossoms

    AntwortenLöschen