Freitag, 3. Mai 2013

[Rezension Kinderbuch] Die Reise der blauen Perle nach Hawaii

von Mo Anders
Taschenbuch: 144 Seiten
Verlag: Mo Anders
erschienen: Dezember 2012
ISBN: 978-3000406744
empfohlen ab 8 Jahren
Kaufmöglichkeit

Abenteuer und Wissen kindgerecht verpackt und miteinander kombiniert

zum Inhalt:
Keanu bekommt Post von seiner Freundin Lea aus Tonga. Der Brief, um den Lea ein großes Geheimnis macht wurde ihm von ihr per Email angekündigt, weshalb Keanu bereits sehnsüchtig drarauf wartet. Darin befindet sich neben einer etwas seltsamen Nachricht auch eine blaue Perle an einem Lederband. Obwohl Keanu nicht sonderlich begeistert von dem Geschenk ist und nicht begreift, was an einer Perle so Besonderes sein soll, bindet er sich das Lederband mit der Perle ums Handgelenk. Nur kurze Zeit später soll Keanu hinter das Geheimnis der Perle kommen. ...
unsere Meinung:
Die Reise der blauen Perle nach Hawaii ist ein wunderbares Kinderbuch, dass kleinen und natürlich auch großen Lesern auf liebevolle Weise Land und Leute nahe bringt. 
Das Buch eignet sich hervorragend als Vorlesebuch vor dem Zubettgehen, aber aufgrund der angenehm großen Schrift auch für Kinder zum selbst lesen.
Es hat uns großen Spaß gemacht, gemeinsam mit Keanu und Kaimana deren spannende Abenteuer zu erleben und dabei Hawaii kennenzulernen. Wir sind sehr gespannt auf die weiteren Reiseziele der blauen Perle.
Meiner Tochter gefiel dieses Buch so gut, dass sie es in ihren Mitschülern/innen im Rahmen einer Buchvorstellung präsentierte.
Die von der Autorin selbst erstellten Illustrationen geben dem Buch das gewisse Etwas. Am Ende gibt es überdies einen Wissensteil in dem auch einige Wörter und ihre Übersetzung in die Landessprache eingefügt worden, dies fanden meine Kinder unheimlich interessant. Mit großer Begeisterung haben sie die hawaiianischen Wörter gelernt.
Sogar ein bisschen Fernweh haben wir noch obendrauf  bekommen. ;)

Fazit:
Ein interessantes Kinderbuch, das neben einer tollen abenteuerlichen Geschichte über Freundschaft auch noch viel Wissenswertes über Hawaii enthält und Lust auf Urlaub macht.
5/5 Angelbears

Die Reise der blauen Perle auf Facebook
Homepage der Autorin







Kommentare:

  1. Hallo,

    also ich bringen der Vorname Kenau voll mit dem Schauspieler in der Verbindung, hihi.
    Wahrscheinlich aber eher nicht im Sinne der Autorin oder?


    LG..starone..

    AntwortenLöschen
  2. Hallo starone,

    obwohl ich Keanu Reeves mag, ist die Verbindung nicht beabsichtigt :)
    Für meinen Hauptdarsteller habe ich einen hawaiianischen Namen gesucht, der etwas mit Wind oder Wellen zu tun hat. Da das hawaiianische Alphabet nur aus dreizehn Buchstaben besteht, ist die Auswahl an Namen nicht besonders groß. 'Keanu' bedeutet 'Kühle Brise, die von den Bergen herabweht'. Da mir der Klang gut gefällt und im Buch eine Bergtour eine wichtige Rolle spielt, habe ich mich für diesen Namen entschieden.

    Lieben Gruß
    Mo Anders

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Mo Anders,

    Danke für Info dazu, interessant und aufschlussreich.
    Stimmt viele Namen sind eigentlich mit einen Zusatz/Erklärung/Bedeutung zum Namensgebung ausgestattet.

    Und wenn der Name, wie bei Dir hier auch noch etwas mit dem Inhalt zu tun hat um so besser.

    Schönen Sonntag und LG..starone...

    AntwortenLöschen