Mittwoch, 23. Oktober 2013

[Gastrezension] Die dunkle Prophezeiung des Pan

Und heute wieder eine Gastrezension von Carola (Cassan). Ein ganz dickes Dankeschön dafür, dass Du meinen Blog bereicherst.


© Cover by Carlsen

362 Seiten
Alter: ab 14 Jahren
ePub
ISBN: 978-3-646-60009-4

Kaufmöglichkeit



Sandra Regnier, Die Pan-Trilogie, Band 2 „Die dunkle Prophezeiung des Pan“

Inhalt:
Felicity ist die Prophezeite, die Retterin der Elfenwelt. Doch nachdem in der Anderwelt ein Mord passiert ist, ist sie auch eine Verdächtige für König Oberon. Lee, von ihrer Unschuld überzeugt, will sie vor König Oberon in Sicherheit wissen und den wahren Mörder finden. Als Felicity nach zwei Wochen nichts von ihm hört, ist sie beunruhigt. Ist Lee etwas passiert?

Meine Meinung:
Der zweite Band der Pan-Trilogie liest sich genauso locker und gleichzeitig spannend, wie das erste Buch. Die Charaktere sind liebevoll beschrieben und ich habe mich rundherum mit ihnen wohlgefühlt. Es ist, als ob man sich mit einer Tasse heißer Schokolade mit ganz viel Sahne gemütlich auf die Couch kuschelt und das Kopfkino spielt einen wunderbaren und gleichzeitig amüsanten Film. Fay ist authentisch und ich liebe ihre Schlagfertigkeit. Lee habe ich mindestens genauso vermisst wie sie und mir haben anfangs ihre Wortgefechte gefehlt.

Gekonnt vermischt die Autorin auch im zweiten Band der Pan-Trilogie Mythen mit historischen Begebenheiten.
Ganz vertieft in die Geschichte kommt das Ende viel zu schnell und schreit ganz laut nach einer schnellen Fortsetzung.

Fazit:
„Die dunkle Prophezeiung des Pan“ ist eine mitreißende Fantasygeschichte mit viel Wortwitz. Danke, Sandra Regnier für dieses fantasievolle Buch.



Infos zur Autorin gibt es hier

Kommentare:

  1. Ich danke dir!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,

    kurze Info dazu gibt es auch eine nette Blogtour, gerade erst angelaufen.
    Zum Beispiel bei der lieben Mandy.

    LG..starone..

    AntwortenLöschen