Freitag, 19. September 2014

[Aktion] Red Bug Charity - Die Autoren: Nr.2, 3, 4 und 5

Wie ihr sicher bemerkt hab, hinke ich mächtig hinterher. Yeah, der Alltag hat mich voll im Griff und der Laptop bereits eine dicke Staubschicht angesetzt.

Nun möchte ich Euch aber endlich die weiteren Autoren der Charity-Aktion kurz vorstellen.

Autor Nr.2 ist Johannes Groschupf

Ich persönlich habe noch keines seiner Werke gelesen, aber "Lost Places" hat es immerhin bereits auf meinen E-reader geschafft ;)

Vita:
Johannes Groschupf wurde 1963 in Braunschweig geboren.
Er studierte Germanistik, Publizistik und Amerikanistik. Heute lebt er als freier Journalist in Berlin und schreibt für Die ZEIT, die FAZ, den Tagesspiegel, die Berliner Zeitung u.a.
Er hat bereits zwei Romane für Erwachsene veröffentlicht und erhielt 1999 den Robert-Geisendörfer-Preis für das NDR-Feature „Der Absturz“.
Quelle: oetinger.de

Werke:
2005 „Zu weit draußen“(Eichborn-Verlag)
2009 „Hinterhofhelden“ (Eichborn-Verlag)
2013 „Lost Places“ (Oetinger-Verlag)
2014 „Der Zorn des Lammes“ (Oetinger-Verlag)




Autor Nr.3: Anja Fröhlich

Vita:
Anja Fröhlich, geboren 1964, verbrachte ihre Kindheit zur Hälfte im sonnigen Rom und zur anderen Hälfte im kalten Sauerland. Nach dem Abitur studierte sie Filmwissenschaft, Kunstgeschichte und Psychologie in Köln. Sie ließ sich als Filmredakteurin und Werbetexterin anstellen, bis ihr Sohn Leon sie mit seiner Geburt 1995 aus allen festen Verhältnissen befreite. Seitdem arbeitet Anja Fröhlich als freie Texterin, Journalistin und Autorin. 2001 erschien ihr erster Roman.

Mehr Infos zur Autorin unter www.anja-froehlich.de
Quelle: oetinger.de

Auszeichnungen:
2/2014 | Preuschhof-Preis für Kinderliteratur (Nominierung)
3/2011 | Lilipuz-Tipp (WDR 5)
2/2011 | Nominiert für den Hansjörg-Martin-Preis
6/2010 | Buch des Monats (Dt. Akademie für Kinder- und Jugendliteratur)


Autor Nr.4 Michael Wildenhain

Ein mir bis eben noch völlig unbekannter Autor.

Vita: 
Michael Wildenhain wurde 1958 in Berlin geboren. Wirtschaftsingenieur- und Philosophiestudium. Veröffentlichung u. a. mehrerer Theaterstücke. Ausgezeichnet mit dem Förderpreis zum Leonce-und-Lena-Preis, dem Ernst- Willner-Preis (Klagenfurt), dem Döblin-Preis und dem Villa- Massimo-Stipendium Rom. Der Autor lebt in Berlin und ist derzeit Gastdozent in Leipzig. 

2005 "Russisch Brot" (Klett-Cotta)
2008 "Träumer des Absoluten" (Klett-Cotta)
2011 "Blutsbrüder" (Ravensburger Buchverlag)

Quelle: http://www.perlentaucher.de/autor/michael-wildenhain.html


Autor Nr.5 Andreas Steinhöfel

Vita:
Er wurde 1962 in Battenberg geboren, arbeitet als Übersetzer und Rezensent und schreibt Drehbücher – vor allem aber ist er Autor zahlreicher, vielfach preisgekrönter Kinder- und Jugendbücher, wie z. B. »Die Mitte der Welt«. Für »Rico, Oskar und die Tieferschatten« erhielt er u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis. Nach Peter Rühmkorf, Loriot, Robert Gernhardt und Tomi Ungerer hat Andreas Steinhöfel 2009 den Erich Kästner Preis für Literatur verliehen bekommen. 2013 wurde er mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für sein Gesamtwerk ausgezeichnet.


Quelle: http://www.carlsen.de/urheber/andreas-steinhofel/18851#Info

Auf der Kinderbuch-Couch findet ihr ein sehr interessantes Interview mit Andreas Steinhöfel. 


Mehr über alle Autoren erfahrt ihr hier.






2 Kommentare:

  1. Hallo Andrea,

    schön, dass Du wieder auf Deinem Blog bist.

    Vom letzten Autoren Johannes Groschupf habe ich die Romane der letzten beiden Jahre auch schon gelesen. Und fand ..Zorn des Lammes, eigentlich besser als Lost Place.

    Mein Angebot für eine Gastrezi steht auch noch immer. O.K.

    Schönes Wochenende ..LG..Karin/starone

    AntwortenLöschen
  2. This website can live streaming , you can join at my site :
    agen judi online terpercaya
    Prediksi Bola

    Thank you
    agenpialaeropa.org
    gamesonline.ga
    beritasemasaterikini.com

    AntwortenLöschen